Sportmedizinische Untersuchungen


gesundleben pport3

Bei sportlichem Neu- oder Wiedereinstieg empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP) eine sportärztliche Untersuchung, vor allem dann wenn bereits Gesundheitsstörungen vorliegen (z.B. Bluthochdruck, Zuckerkrankheit, Fettstoffwechselstörungen, Rauchen oder Übergewicht). Insbesondere das Risiko des plötzlichen Herztodes lässt sich so vermindern.

Sporttauglichkeitsuntersuchung (sportärztliche Vorsorgeuntersuchung, Stufe 1 nach DGSP) = Basisuntersuchung für alle Sporttreibenden im Kindes- und Jugendalter sowie Freizeit-, Breiten- und Volkssportler bis 35 Jahre.

Sie umfasst die Auswertung des Anamnesebogens der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin, das Anamnesegespräch mit dem Arzt, die körperliche Untersuchung sowie ein Ruhe-EKG und ggf. zusätzliche Untersuchungen (z.B. Lungenfunktionstest) bei bestimmten Sportarten.

Die Untersuchung dient der Beurteilung der Sporttauglichkeit für alle oder bestimmte Sportarten und Belastungsformen. Eine entsprechende Bescheinigung wird ausgestellt bzw. im Spielerpass attestiert.

Sie soll nach den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin (DGSP) mindestens alle 2-4 Jahre erfolgen.

Sportärztliche Untersuchung (Stufe 2 nach DGSP) = Untersuchungsprogramm für Sporttreibende über 35 Jahre, insbesondere solche mit mehr als einem Risikofaktor oder Kinder und Jugendliche mit auffälligen Befunden oder bei Sportarten mit besonderem Risiko.

Ergänzend zur Sporttauglichkeitsuntersuchung kommen Belastungsuntersuchung (Fahrradergometrie) einschließlich EKG- und Blutdruckbeurteilung sowie Laboruntersuchung mit Urinstatus, kleinem Blutbild, Blutfettwerte und Blutzucker hinzu.

Die Untersuchung dient der Begutachtung der Sporttauglichkeit für alle oder bestimmte Sportarten und Belastungsformen mit Bewertung der Leistungsfähigkeit und des Risikofaktorenprofils, Beratung zur präventiven Lebensführung, Trainingsanalyse sowie Trainingsberatung.

Sie soll nach den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin (DGSP) mindestens alle 2-4 Jahre erfolgen.

Kosten:

  • Sporttauglichkeitsuntersuchung inkl. Anamnese, körperliche Untersuchung, EKG, ärztl. Bescheinigung: EUR 59,- (inkl. Lungenfunktiontest 79,-)
  • Sportärztliche Untersuchung inkl. Anamnese, körperliche Untersuchung, Belastungs-EKG, Lungenfunktionstest und Laboruntersuchung: EUR 109,-


#s3gt_translate_tooltip_mini { display: none !important; }